Wichtiger Hinweis zu Melderegisterauskünften im Vorfeld von Wahlen

Laut § 50 Abs. 1 Bundesmeldegesetz (BMG) darf die Meldebehörde Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen und Abstimmungen auf staatlicher und kommunaler Ebene in den sechs der Wahl oder Abstimmung vorangehenden Monaten Auskunft aus dem Melderegister über die in § 44 Abs. 1 Satz 1 bezeichneten Daten von Gruppen und Wahlberechtigten erteilen.

Die nächste Bundestagswahl findet am 24.09.2017 statt. Wir möchten Sie daher davon in Kenntnis setzen, dass Sie jederzeit die Möglichkeit haben, eine Übermittlungssperre bezüglich der Weitergabe Ihrer Daten an Parteien und Wählergruppen im Einwohnermeldeamt der Verwaltungsgemeinschaft Rott a. Inn einrichten zu lassen. Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen, setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung (Tel. 08039 9068-15) oder kommen Sie ins Einwohnermeldeamt der VG Rott a. Inn

Änderungen beim Reisepass

Zum 1. März wurde eine neue Reisepassgeneration eingeführt. Der Reisepass erhielt neue Sicherheitsmerkmale und ein aufgefrischtes Design. Zudem gibt es ab sofort Verbesserungen bei der Nutzerfreundlichkeit durch den Einsatz moderner Materialien. Die Zugehörigkeit der Bundesrepublik Deutschland zur Europäischen Union tritt durch Änderungen im Aussehen stärker in Erscheinung.
 
Auch die Gebühren wurden mit der Änderung geringfügig angepasst. So kostet die Ausstellung eines Reisepasses für Personen, die das 24. Lebensjahr vollendet haben, nun 60 Euro statt bisher 59 Euro. Die Ausstellungsgebühr für Antragsteller, die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, beträgt unverändert 37,50 Euro. Diese Gebühren sind bundesweit überall gleich.
 
Bereits ausgegebene Reisepässe behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit bis zum jeweils angegebenen Datum. Ein Umtausch ist nicht erforderlich.
 
Ausführliche Informationen über den neuen Reisepass sind auf der Website des Bundesministeriums des Innern www.bmi.bund.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2017/02/reisepass.html abrufbar.
 
Übrigens: Die Pfingst- und Sommerferien kommen schneller als man denkt. Rechtzeitig vor der Reisezeit sollten Sie einen Blick auf Ihre Ausweisdokumente werfen, ob und wie lange dies noch gültig sind.

Verkauf eines Feuerwehrfahrzeugs

Die Gemeinde Ramerberg verkauft ein gebrauchtes LF 16/12 mit folgenden Eckdaten:

 

Fahrgestell: MAN, Typ 12.222 / Silent

Fahrzeugaufbau: Rosenbauer

Leistung: 162 kW

Kilometerstand aktuell: 62.984

Erstzulassung: 1995

nächste HU: 03/2019

Weiterlesen …

Neue Öffnungszeiten in der Bauverwaltung

Das Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Rott a. Inn hat ab 01.03.2017 folgende geänderte Öffnungszeiten:
 
Montag                       keine Sprechzeiten
Dienstag                     08.00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr
Mittwoch                    keine Sprechzeiten
Donnerstag                 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag                       08:00 bis 12:00 Uhr

Weiterlesen …

Mikrozensus 2017

Das Bayerische Landesamt für Statistik führt derzeit eine amtliche Haushaltsbefragung durch (Mikrozensus 2017). Wir bitten die Mitarbeiter des Landesamtes zu unterstützen.

Naher Informationen zum Mikrozensus erhalten Sie unter https://www.statistik.bayern.de/presse/archiv/11_2017.php

Weiterlesen …

Jahresprogramm 2017 der Gartenkultur und Landespflege Rosenheim

Das Jahresprogramm 2017 der Gartenkultur und Landespflege Rosenheim liegt bei der Verwaltungsgemeinschaft Rott a. Inn für Sie aus.

Über folgenden Link können Sie die Broschüre auch online aufrufen.

Weiterlesen …


Gemeinde Ramerberg
Rotter Str. 2
83561 Ramerberg

Tel.: 08039 5588
Fax: 08039 5589

gemeinde@ramerberg.de